14.04.2016 14:03

13. Schweizer Sonderabfalltag

Gerne machen wir Sie auf den 13. Schweizer Sonderabfalltag vom 7. Juni 2016 im Hotel Arte in Olten aufmerksam. Der FVG ist an diesem Sonderabfalltag Partner und wird einen Referenten stellen.


 
Die Themen
Neue Rahmenbedingungen in der Abfallentsorgung

  • Die Totalrevision der TVA räumt der Vermeidung, Verminderung und der gezielten Verwertung von Abfällen einen höheren Stellenwert ein. Um diese Erweiterung hervorzuheben, wird sie neu VVEA genannt. Die Kantone berichten.
  • Welche Sonderabfälle einer KVA zugeführt werden, entscheiden die Kantone. Eine Vereinheitlichung würde Klarheit für Abgeber und Entsorger schaffen.


 
Folgen falscher Entsorgungswege und Intervention bei Ereignissen

  • Was geschieht mit flüssigen Sonderabfällen, wenn sie in die Kanalisation geraten und unter welchen Bedingungen ist dieser Entsorgungsweg zulässig?
  • Wodurch wurde die SMD Kölliken zum Sanierungsfall und welche Anstrengungen sind notwendig, um eine Altlast in dieser Grössenordnung zu sanieren?
  • Bei Schadenereignissen zeigt sich immer wieder, wie wichtig eine gut koordinierte, eingespielte und technisch perfekt bestückte Einsatztruppe ist.


Lösungsansätze für problematische Abfallgruppen

  • Spraydosen stehen auch in leerem Zustand noch unter Druck und beinhalten leicht entzündliche Überreste. Bei ihrer Lagerung, dem Transport und der Entsorgung ist deshalb eine Vielzahl von Vorsichtsmassnahmen zu beachten.
  • Sammlung, Beförderung und Entsorgung von Leuchtstoffröhren. Die "Freistellung nach ADR 1.1.3.10" verursacht bei vielen Betrieben Probleme.

Programm (PDF) >>

Anmeldung zum Sonderabfalltag 2016 >>